Lagune in Cairns & gescheiterte Strandbesuche

Nachdem wir zum 2. Mal zum Trinity Beach gefahren sind, um uns ein bisschen von der 40 Grad heißen Sonne verbrennen zu lassen, mussten wir feststellen, dass er schon wieder wegen Quallen gesperrt war. Es ist sowieso schwer einen Strand zu finden, an dem man schwimmen kann, da es an den meisten wegen Krokodilen, Haien oder Quallen verboten ist. Wir haben uns dann entschlossen zurück nach Cairns zu fahren und uns in der Lagune mitten in der Stadt etwas abzukühlen. Dieses kleine kostenlose Schwimmbad liegt direkt am Meer, nur ein paar Meter von unserem Hostel entfernt und war oft schon die letzte Rettung, nach einem heißen und anstrengenden Stadtbummel.

Morgen checken wir in unser 1. Hostel ein, das mitten in der Stadt und direkt am Wasser liegt und wir freuen uns auf neue Leute & tolle Erfahrungen. Außerdem wurden wir schon vorgewarnt, dass man dort anfangs seine Trinkfestigeit unter Beweis stellen muss und ordentlich Party gemacht wird 😀

Ich bin langsam angekommen und fühle mich hier immer wohler. Wenn man da so am Wasser sitzt, mit Blick aufs Meer, die Musik aufdreht und einfach den Moment genießt, weiß man, dass man alles richtig gemacht hat und einfach glücklich ist. (Gruss an alle, die grad in der Uni sitzen :D) ❤

Trinity Beach:
image

image

Die Lagune:
image

image

image

image
So schön 🙂 und kostenlos

Wenn es etwas dunkler wird:
image

image

Ausblick von der Promenade:
image

image

Meine Lieblingstageszeit:
image

image

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s